Archive for Author: autor9

Es braucht den listigen Gärtner bei der Bekämpfung der Schneckenplage

Ein amüsanter Vortrag über „des Gärtners größter Feind“ stand im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des Gartenbauvereins. Nach dem Totengedenken blickte Vorstand Florian Seestaller in seinem Rechenschaftsbericht auf die Jahre 2020 und 2021 zurück. Eine erfreuliche Entwicklung nahm die Mitgliederzahl, die trotz der coronabedingten Einschränkungen von 538 auf 561 Gartler, Kinder...

mehr lesen

Langjährige Mitglieder vom Gartenbauverein geehrt

Im Kalenderjahr 2021 konnten sieben langjährige Mitglieder auf eine runde Mitgliedschaft beim Gartenbauverein Inzell-Hammer-Weißbach zurückblicken. Leider war im vergangenen Jahr eine Herbstversammlung nicht möglich, bei der die Auszeichnungen in einem passenden Rahmen stattfinden konnten. Eine Urkunde und ein Glasl Honig konnte Vorstand Florian Seestaller dann bei Besuchen unserer Mitglieder...

mehr lesen

Jahresrückblick bei den Schnittlauchräubern

Auch heuer traf sich die Kindergruppe des Gartenbauvereins Inzell-Hammer-Weißbach am Beet beim Pfarramt. Am Anfang des Sommers setzten wir Kartoffeln, und Radieschen und Zwiebeln wurden gesät. Aus den getrockneten Kräutern der Kräuterspirale wurde Kräutersalz gemahlen. Wir bastelten einen Unterschlupf für Ohrwutzler und am Ende des Jahres eine kleine Vogelfutterstation...

mehr lesen

Gartenbauverein hat ein neues Logo

Auf der Grundlage eines Entwurfs von Gottfried Zach hat die Firma HöhnMedia for you ein neues Logo in drei Variationen für den Gartenbauverein erstellt. Dieses werden wir ab sofort im Rahmen unserer Öffentlichkeit einsetzen.

mehr lesen

Vorm Holunder zieht man den Hut – von der Wurzel bis zur Blüte, alles gereicht ihm zur Güte

Vortrag zur volkskundlichen Bedeutung von Pflanzen an Haus und Hof am 6. August „Eine Rasselnuss gehört in jeden Kindergarten, weil die Kinder sich merken können, wie der Strauch blüht, duftet, wie die Bienen summen, welche Färbung das Laub im Herbst hat und welche Geräusche die Ballonfrüchte beim Schütteln von...

mehr lesen

Begeisterte Kinder beim Ferienprogramm des Gartenbauvereins dabei

Auch 2021 hat der Gartenbauverein im Rahmen des Ferienprogramms wieder ein handwerkliches Angebot für Kinder organisiert. Dieses Mal hatte Peter Gehmacher den Bau eines Fichtenbarometers organisiert. Ein dürrer Fichtenast zeigt hier je nach Wetterlage schönes oder regnerisches Wetter an. 20 Dirndln und Buam hatten sich angemeldet.

mehr lesen

Ein Schmuck für die Kirche am Feiertag Maria Himmelfahrt

Es gehört schon seit Jahren dazu, dass Frauen vom Gartenbauverein die Pfarrkirche St. Michael für den Festtag Maria Himmelfahrt schmücken. Unter der Federführung von Lisbeth Eicher wurden Blumengestecke mit Hortensien, Sonnenblumen, Gladiolen, Phlox und Efeu gefertigt. So sind dieses Jahr der Volks-, der Hochaltar sowie der Seitenaltar mit der...

mehr lesen

Auch die Gartler brauchen Hilfe von oben

Zum Gedenktag des Hl. Kaiser Heinrich am 13. Juli hat der Gartenbauverein Inzell-Hammer-Weißbach ein Blumengesteck am Seitenaltar in der Frauenkirche in Inzell abgelegt. Die Sulzbacher Bauern denken jedes Jahr an ein Gelöbnis vor ca. 250 Jahren. Damals gab es bereits eine Engerlingplage und die Ernte war bedroht. Die Bauern...

mehr lesen

Erfolgreicher Pflanzenmarkt im Vorbeigehen

Trotz einem nicht so einladenden Wetter waren für eine Stunde genug Gartenbesitzerinnen und Sammler in den Kräutergarten im Kurpark gekommen, um Besonderes für den eigenen Garten mitzunehmen. Die Bandbreite war groß: Von Samen für Stockrosen, Stecklingen, Zwiebeln bis hin zu geteilten Stauden oder selbst herangezogenen Jungpflanzen. Wer was Fruchtiges...

mehr lesen