Berichte

Handwerkliche Talente beim Einsatz für eine naturnahe Schädlingsbekämpfung – Aktion beim Ferienprogramm

Akkuschrauber, Hammer, Geschick und handwerkliches Talent – das brachten die Teilnehmer bei der Aktion des Gartenbauvereins mit. Die elf Teilnehmer bauten so innerhalb von knapp drei Stunden einen Florfliegenkasten – ein Winterquartier für Nützlinge in der Schädlingsbekämpfung im eigenen Garten. Florfliegen ernähren sich von Läusen – wer Florfliegen, Marienkäfer...

mehr lesen

Mehr Natur im Garten, mulchen soviel es geht und nicht so viel gießen – Ratschläge vom Gmias-Michi beim Besuch der Inzeller Gartler am 15. Juli

Einen interessanten Ausflug nach Kirchanschöring machte Bus mit 46 Gartlern aus Inzell, Hammer und Weißbach. Sie besuchten den Betrieb von Michael Steinmaßl, der nach einer Zierpflanzengärtnerlehre bereits 2006 daheim Gemüse anbaute. Später machte er den Abschluss zum Gemüsebaumeister, um dann 2012 den Milchviehbetrieb seiner Eltern (bislang im Nebenerwerb) auf...

mehr lesen

Das Wichtigste für gesunde Pflanzen sind eine gute Erde sowie eine gute Düngung – Besuch bei der Bioblumengärtnerei Seidemann am 2. Juli

Aufschlussreiche Informationen bekamen die Teilnehmer des Ausfluges zur Bioblumengärtnerei Seidemann in Völs/Kematen im Tiroler Inntal. Bei der engagierten Begrüßung und Einführung durch den Inhaber Erwin Seidemann erfuhren die Inzeller Gartler, dass der Familienbetrieb seit 1902 besteht und seit 2015 als erste Bioblumengärtnerei in Österreich zertifiziert ist. Der Betrieb produziert...

mehr lesen

Schnittlauchräuber sind in die Gartensaison 2019 gestartet

„Setz mi im April, kimm i wann i will. Setz mi im Mai, kimm i glei“. Nach diesem Motto starteten die Schnittlauchräuber in die heurige Gartensaison. Die genannte Bauernregel weist daraufhin, dass Kartoffeln zum Keimen einen warmen Boden lieben. Nachdem es in den letzten Wochen doch oft sehr kalt...

mehr lesen

Treffpunkt für ambitionierte Gartler beim Pflanzenmarkt am 3. Mai

Die Auswahl war vielfältig beim Pflanzenmarkt – Dahlien, Tomaten, usw. konnten Interessierte hier erwerben. Zahlreiche Gartler brachten überzählige Stauden, Pflanzen und Gefäße zum Tausch beim Kräutergarten in Inzell vorbei. Sie konnten aus zahlreichen Blumen, Stauden oder Wurzeln wie Dahlien, Phlox oder Lilien wählen. Daneben gab es für die...

mehr lesen

Siegerehrung Streuobstwettbewerb der Gartenbauvereine im Landkreis

Bei der Frühjahrsversammlung des Kreisverbandes Traunstein für Gartenkultur und Landespflege wurden die Preisträger des Wettbewerbs Streuobst-Vielfalt – Beiß rein ausgezeichnet. Im vergangenen Jahr hatten sich Kindergruppen der Gartenbauvereine aus dem Landkreis mit Streuobstwiesen beschäftigt. Die Präsentation unseres Vereins konnte dabei vor Grabenstätt den zweiten Platz belegen. Sieger auf Kreisebene...

mehr lesen

Schmuck des Osterbrunnens in Inzell

Am 8. April ist der Brunnen auf dem Rathausplatz in Inzell von fünf Frauen des Gartenbauvereins geschmückt worden. Mit Buchs, Zweigen, Moos, Stiefmütterchen und Narzissen wurden der Rand des Brunnens sowie dessen Säule geschmückt. So sind verschiedene Körbe und ein Kranz angebracht worden. Alles in allem ein wunderbarer Schmuck...

mehr lesen
Werner Bauregger

Frühjahrsversammlung am 22. März im Pfarrheim St. Michael in Inzell

Gartenbauverein Inzell-Hammer-Weißbach wächst weiter Naturnahes und naturverträgliches Gärtnern steht weiter im Mittelpunkt (wb) Wie der alte und neue Vorstand des „Verein für Gartenkultur und Landespflege Inzell-Hammer-Weißbach e.V.“ (GBV) Florian Seestaller, bei der kürzlich im Pfarrheim St. Michael abgehaltenen Jahreshauptversammlung zufrieden feststellen konnte, ist das Interesse am eigenen Garten nach...

mehr lesen