Pflanzenmarkt des Gartenbauvereins

Pflanzenmarkt des Gartenbauvereins


Termin Details


Unter dem Motto „Schauen, was Bsunders mitnehmen“ veranstaltet der Gartenbauverein Inzell-Hammer-Weißbach am Freitag, 7. Mai 2021 von 14 bis 16 Uhr einen Pflanzenmarkt im neuen Kurpark in Inzell. Dabei können Gartenbesitzer und Hobbygärtner ihre überzähligen Pflanzen und Setzlinge aus dem eigenen Garten abstellen, so dass andere Gartler, die gerade beim Spazierengehen sind, sich was mitnehmen können. Aufgrund möglicher Beschränkungen in der Corona-Krise sind ggf. Ratschen und das übliche Angebot von Kaffee und Kuchen nicht möglich. Wer was braucht, darf gern vorbei kommen. Bitte haltet Abstand und habt auch eine Maske dabei. Eine „Versammlung“ ist nach den momentanen Vorgaben nicht möglich und deshalb nicht vorgesehen.

Warum machen wir den Pflanzenmarkt? Gerade im Frühjahr sieht man, dass sich einige Pflanzen sehr gut entwickelt haben und sich da ausbreiten, wo eigentlich zu wenig Platz ist. Oder es sind nach der Aussaat mehr Gemüsepflanzen aufgegangen, als man für den eigenen Bedarf braucht. Es gibt Gartenfreunde, die sich freuen, wenn sie für unser Klima resistente und gut wachsende Pflanzen oder Ableger bekommen können. Unser Pflanzenmarkt bietet die Gelegenheit, das eine oder andere mitzunehmen. Es ist praktisch, wenn jeder seine Pflanzen in geeigneten Behältnissen abstellt bzw. Interessenten selbst auch Schachteln, Plastiktöpfe, etc. dabei haben, damit die erworbenen Pflanzen den Transport nach Hause gut überstehen. Für die Neubesitzer sollten die Pflanzen, etc. mit Namen, Farbe, Blütezeit und Höhe gekennzeichnet sein. Informationen gibt´s telefonisch bei Andrea Hallweger, Tel. 08665/7601. Wir freuen uns auf Euer Interesse und wünschen viel Erfolg beim Pflanzen und Garteln.