aufgrund der aktuellen Entwicklung leider abgesagt – Herbstversammlung des Gartenbauvereins findet nicht statt!

aufgrund der aktuellen Entwicklung leider abgesagt – Herbstversammlung des Gartenbauvereins findet nicht statt!


Termin Details


Aufgrund der Entwicklung der Infektionszahlen in der Region haben wir uns schweren Herzens entschlossen, die Herbstversammlung abzusagen. Wir bitte um Euer Verständnis.

 

Vortrag von Ulrike Windsperger zum Thema Biologischer Pflanzenschutz mit Köpfchen
Zum Leidwesen aller Pflanzenliebhaber erscheinen an Bäumen, Sträuchern und Blumen, Gemüse oder Obst oft Krankheiten und Schädlinge, die einer Pflanze den Garaus und den GärtnerInnen das Leben schwer machen können.
Die Gründe für Probleme an Pflanzen können vielfältig sein – von der falschen Sortenwahl, dem falschen Standort, Überdüngung oder, dass Nützlinge keinen Lebensraum im eigenen Garten finden. Bei der Verwendung von chemischen Spritzmitteln werden zudem auch die Nützlinge vernichtet.

Da durch den Klimawandel viele Pflanzen gestresst und damit krankheitsanfällig sind, bedarf es eines klugen und ökologischen Vorgehens.

Im Vortrag wird dargestellt, wie mit biologischem Pflanzenschutz und einem geschickten Nebeneinander der Pflanzen den Problemen vorgebeugt werden kann und welche sanften, aber wirkungsvollen Mittel zur Verfügung stehen, falls bereits Schäden aufgetreten sind.

Dass vor allem auch der Boden eine entscheidende Rolle für die Gesundheit von Pflanzen und Gehölzen bewirkt, wird meistens unterschätzt bzw. übersehen.

Die Herstellung und Wirkungsweise von Pflanzentees, -brühen und -jauchen werden im Vortrag vermittelt, die eine vorbeugende und das Wachstum fördernde Wirkung haben.

Biologischer Pflanzenschutz ist für alle Insekten wie Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Co. unschädlich und der richtige Weg zu einem bienenfreundlichen Garten, in dem Wild- und Kulturpflanzen sich gegenseitig unterstützen.

Frau Windsperger ist Imkerin und Kräuterpädagogin und als Autorin von Fachartikeln auch aus dem Gartenratgeber (unserer Gartenzeitung) bekannt.

Aufgrund der Corona-Sondersituation wird zum Schutz unserer Mitglieder die Veranstaltung kurz gehalten. Aus diesem Grund werden die Mitgliederehrungen dieses Jahr außerhalb der Versammlung im kleinen Kreis vorgenommen. Für die Veranstaltung gelten die Hygienevorschriften der Gastronomie. Wir bitten unsere Mitglieder, die üblichen Regelungen zu beachten – Abstand, Hygiene und Alltagsmaske. Zusätzlich sind wir gehalten, auf maßgebliche Obergrenzen bei den Teilnehmerzahlen zu achten.