aktiver Gartenbauverein für die Dorfgemeinschaft

aktiver Gartenbauverein für die Dorfgemeinschaft

Ein intensives Wochenende hat der Gartenbauverein vom 13. bis 15. August absolviert. Zahlreiche fleißige Hände haben am Samstagnachmittag zwei Zisteln voll Kräuterbüschl gebunden. Vier Generationen haben sich hier engagiert und aus zahlreichen Blumen und Kräutern die Büschl gefertigt.

Parallel dazu haben sechs Frauen den Altarschmuck für das Feuerwehrfest im Pavillon des alten Kurparks hergerichtet (Blumensäulen, Tischgestecke, Pflanzkübel und Buchsgirlande).

All das war möglich, weil sich viele Ehrenamtliche engagiert haben, Zeit geschenkt und Kräuter und Blumen zur Verfügung gestellt haben.

Am Sonntag hat sich dann der Verein mit 15 Personen am Fest der Freiwilligen Feuerwehr beteiligt. Angeführt von unserem schneidigen Taferlbua Rupert marschierten wir beim Kirchen- und Festzug mit.

Am Feiertag Maria Himmelfahrt fand im Rahmen des Gottesdienstes und dem Gedenken u.a. an die verstorbenen Mitglieder des Vereins die Kräuterweihe durch Pater Bernhard statt. Der Altarraum und Hochaltar sind dabei mit den Blumensäulen und den Gestecken vom Feuerwehrfest dekoriert worden. Zusätzlich ist am Seitenaltar zu Ehren der Muttergottes ein Gesteck ganz in Weiß abgelegt worden. Nach dem Gottesdienst nutzten die Gläubigen die Möglichkeit, für sich und Angehörige geweihte Kräuterbüschl mitzunehmen.