Ferienprogramm des Gartenbauvereins – Bau von Futterspendern für heimische Singvögel am 8. August

Ferienprogramm des Gartenbauvereins – Bau von Futterspendern für heimische Singvögel am 8. August

Foto: Waltraud Jahn
Foto: Waltraud Jahn

Das Ferienprogramm des Gartenbauvereins ist heuer auf sehr große Nachfrage bei den Kindern gestoßen. 29 hatten sich im Vorfeld für die Teilnahme angemeldet. Ursprünglich hätten nur 10 am Bau der Futterspender teilnehmen können. Kurzfristig haben die Verantwortlichen einen zweiten Termin organisiert, damit wirklich alle dabei sein konnten. Andrea Steinbacher, die Leiterin unserer Kindergruppe „die Schnittlauchräuber“, hatte das Programm zusammengestellt. Peter Gehmacher bereitete dazu die passenden Holzstücke vor. Mit Fett oder Schmalz sowie Körnern wurde die „Futtermasse“ zubereitet und dann in die Öffnungen der Hölzer, Tontöpfe oder Ausstechformen gestrichen. Diese werden dann vor dem Winter im Garten aufgehängt und so haben dann die Singvögel in der kalten Jahreszeit etwas zum Beißen und Knabbern. Mit zahlreichen Helfern war es möglich, das Hygienekonzept für diese Veranstaltung umzusetzen – es kümmerte sich jeweils ein/e Erwachsene/r um zwei Kinder und unterstützte sie bei ihren Arbeiten. Mit Abstand, Maske und Desinfektionsmittel war es möglich, die Anforderungen in der momentanen Phase zu erfüllen. Die Kinder waren sehr vernünftig und so konnte unser Ferienprogramm ohne Probleme umgesetzt werden.

Liebe Kinder, wir hoffen, dass Eure Futterangebote von den Vögeln zahlreich angenommen werden. Und wenn Eure Futterspender mal leer sind, könnt Ihr zuhause die Masse selbst zubereiten und die Formen und Hölzer wieder voll machen.