Gartenbauverein spendet Linde für Kinderspielplatz in Weißbach an der Alpenstraße

Gartenbauverein spendet Linde für Kinderspielplatz in Weißbach an der Alpenstraße

Als Geschenk zur Kinderspielplatzeinweihung in Weißbach a.d.A. spendete der Gartenbauverein Inzell-Hammer-Weißbach eine Linde als Schattenbaum, der gleichzeitig auch ein wertvoller Pollenspender für die Bienen ist. Der Baum wurde Gott sei Dank noch rechtzeitig vor der Einweihungsfeier geliefert. In einer Gemeinschaftsaktion hoben Philip Dufter, Paul Bauregger und einer der Baumwarte des Vereins, Werner Bauregger, neben dem Spielplatz die Pflanzgrube aus, packten den Wurzelballen zum Schutz vor Wühlmausfras in Hasengitter und befestigten den Stamm an Pflanzpfählen. Die Vorsitzende des Fördervereins Heidi Dufter sorgte mit ihren beiden Kindern dafür, dass der Baum gleich gut gewässert wurde. Als kleines Dankeschön gab`s zum Abschluss Kuchen und Kaffee – Danke dafür!! Am Baum soll nun noch eine Bank aufgestellt werden. Die Vorstandschaft des Fördervereins freute sich sehr über das Geschenk und die erneute Unterstützung durch den Gartenbauverein, der ja schon einige Apfelbäume und Beerenstauden für den Kinderspielplatz gespendet hat.

Text und Bild: (Werner Bauregger)